Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Trauer um den plötzlichen Tod unseres Chat-Administrators Hermann

  1. #1
    Registriert seit
    24.07.2007
    Beiträge
    12

    Standard Trauer um den plötzlichen Tod unseres Chat-Administrators Hermann

    Liebe Forum- und Chat-User,
    gestern abend haben wir die schreckliche Nachricht erhalten, dass Hermann Huber, hier im Chat und Forum als Hermann56 bekannt, seit ca. einer Woche tot ist. Den letzten Kontakt, den wir mit ihm hatten war vor ca. einer Woche, als er eine Chat-Moderatorin gebeten hatte, den Chat zu übernehmen, weil es ihm schlecht ginge. Seitdem hat er sich nicht mehr gemeldet und reagierte nicht auf Anrufe. Gestern haben ihn wohl seine Nachbarn, die sich wunderten, dass sie Hermann schon lange nicht mehr sahen, gefunden. Er lag, wohl schon seit Tagen tot in seiner Wohnung. Der Todeszeitpunkt war wahrscheinlich schon vor etwa einer Woche gewesen. Ich bin noch völlig geschockt, weil er ja erst vor kurzem hier in Deutschland in der Klinik war und uns sehr viel geholfen hat und fit war. An was er gestorben ist, ist unklar. Sein überraschender Tod bedeutet für uns ein großer Verlust. Hermann, war sicherlich kein Mensch, der diplomatisch gewesen ist. Im Gegenteil, er hatte Ecken und Kanten und konnte auch ziemlich stur sein, aber er war auch ein überaus hilfsbereiter, liebenswert, wertvoller Mensch und Freund, der seine Dankbarkeit der Klinik gegenüber täglich durch seinen Einsatz als Chat-Administrator zeigte. Auf Hermann konnte man sich völlig verlassen. Er wird für uns ein sehr großer Verlust sein. Ich bin von der Nachricht seines Todes noch völlig geschockt und kann es gar nicht wirklich glauben. Es macht mir wieder mal deutlich, wie wenig wir die Anwesenheit eines lieben Menschen als selbstverständlich ansehen können. Auch unser Leben kann plötzlich ein Ende finden. Wir können nur unsere Tage so bewusst und sinnvoll gestalten, wie es nur möglich ist. Wir denken an Hermann und sind sehr dankbar, für die Momente, die wir mit ihm verbringen konnten und die er uns unterstützt hat.
    salus klinik
    Ferdinand Leist
    Geändert von FL (21.07.2015 um 10:40 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    29.11.2009
    Ort
    Hofheim am Taunus
    Beiträge
    48

    Standard

    Hallo. Als ehemaliger Moderator fühle ich mich drotz Diverenzen die ich öfter mit Ihm hatte sehr betroffen über den Tod von Hermann.Habe ihn noch hier beim Sommerfest mit ihm gesprochen.Ich selber habe an Ostern meine Frau nach 38 Ehejahre verloren und mußte vorher das Amt niederlegen da es eine schwere Pflegeaufgabe selbst an meiner Gesundheit nagte,jetzt weis selbst das Leben muß weiter gehen. Es liegt mir viel daran das es auch hier im Chat weiter geht, biete daher wieder meine Hilfe an.Durch die Salus habe ich mein Leben wieder in die rechten Bahnen seit der Therapie 2009 lenken und mir das Leben gerettet.
    Udo 800

  3. #3
    michel 1 Gast

    Standard

    Ja er hatte seine Ecken und Kanten. Aber Hermann ist mir in den letzten 2 Jahren ein guter Freund geworden. Und ich nenne nur wenige Menschen "FREUND". Er wird mir sicher fehlen denn er war einer der wenigen die ihre Meinung offen und ehrlich sagen, und nicht das sagte, was andere hören wollen.
    Ich denke das war der Grund warum wir uns so gut verstanden haben.
    R.I.P. Hermann

  4. #4
    Tomy Gast

    Standard

    Der unerwartete Tod von Hermann erfuhr ich heute Morgen aus Kroatien, was mich sehr betroffen machte und mein tiefstes Mitgefühl gilt den Angehörigen.
    Als ehemaliger Moderator war ich mir, wie allen anderen der Anstrengung, gerade im Suchtbereich, bewußt.
    Mir hatte es trotzdem viel Freude bereitet und Hermann begegnete mir beim Moderatorentreffen als jemand, der gut zuhören konnte und seinen Standpunkt offenherzig vertrat.

  5. #5
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    duisburg
    Beiträge
    90

    Standard

    Hermann, ja er ist Tod, so langsam habe ich es registriert und mir wird bewusst, dass er in meinem (Moderatoren) Leben eine große Lücke hinterlassen wird. Mein Mann und ich waren geschockt als wir am Montag telefonisch von seinem plötzlichen Ableben erfahren haben.
    Er war sicherlich kein einfacher Mensch aber eine Person, die unangenehme Angelegenheiten beim Namen nannte und Verlässlichkeit vermittelte. Wir konnten uns im Chat zu vielen Themen austauschen. Wir kamen wohl nicht immer auf einen Nenner, dass hat aber die Unterhaltung ausgemacht.

    Hier wird einem nochmal vor Augen geführt wie schnell ein Leben vorbei sein kann.

    Daisy
    Geändert von daisy5806 (22.07.2015 um 17:11 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •